Gerechtigkeit für Marina

Warum mußte Marina sterben?

Weil …

Ärzte Marina fälschlich für hirntot erklärten ?

Kliniken dem Kind medizinische Hilfe verweigerten ?
Auf Grund der nachweislich falschen Hirntod-Diagnose.

Polizeigewalt Marinas Leben am 11.02.2013 beendete:
In ihrem Zuhause.
Gegen den Widerstand ihrer Mutter und ihrer Brüder.

Wenn mitten in Europa,

etwas so Unfassbares geschieht,

kann man es

nicht bei stiller Empörung belassen.

 

Wer diese unmenschliche Aktion veranlasst hat,

darf nicht das letzte Wort haben.

WIR FORDERN

Lückenlose Aufklärung des Falles

und umfassende juristische Aufarbeitung

durch die zuständigen Behörden.

Petition

an den spanischen Justizminister



Sachliche Fragen & Kommentare

sind willkommen

1 Kommentar

  1. Silvia Matthies

    Wie kann ein Kind im Abstand von 11 Monaten zwei Mal für „tot“ erklärt werden? Einmal „hirntot“, 11. Monate später definitiv tot, incl amtlichen Totenschein. Dieses VERWIRRSPIEL, was denn nun den juristisch gültigen Tod bedeutet, muss unbedingt geklärt werden. Vor allem dann, wenn wie in diesem Film divergierende Gutachten vorliegen. Ansonsten sind Todesfeststellungen der Willkür ausgesetzt.

    Antworten

Ihre Frage oder Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gerechtigkeit für Marina

#JUSTICIAparaMARINA